Chirurgische Operationen

Wir haben der Umgebung hergestellt, wo werden Sie gern zurückkommen.


Blepharoplastik

Blepharochalasis ( Dermatochalasis) ist eine häufige Erkrankung bei Frauen aber auch bei den Männern. Blepharoplastik bedeutet das die überschüssige Haut und Fett wird abgetragen.mehr...


Ektropium

Es bedeutet, dass sich das Unterlid vom Augapfel weg nach aussen wendet, zum Teil bis zum völligen umkippen.

Dies ist die Folge von Älterung der Haut und Swachung der Muskulatur der Unterlider. Somit kippt das Lid nach aussen. Dadurch sind auch die Tränenpunkten nach aussen gewendet und die Tränenflüssigkeit fliesst nicht mehr auf den Augapfel, sondern rinnt auf die Gesicht. Der Auge wird nicht mehr von Trännerflüssigkeit benetzt und durch die entstehende Austrocknung gereizt.

Entropium

Es bedeutet das Eindrehen des Unterlidrandes nach innen zum Augapfel hin. So berühren die Wimpern die Hornhaut und den gesamten Augapfel und verursachen eine ständige Reizung.

In beiden Fällen ist das Ziel der Operation die Wiederherstellung der normalen Position der Unterlidrander.

Xanthelasmen

Sind gelbe Flecken in und auf den Lidern und deren Umgebung durch Ein-und Auflagerung von Fett meist Cholesterin. Die koriegiert man mit der chirurgiche Entfernung.

Ästhetische Eingriffe
Botulotoxin A 

blockiert Transfer (Übertragung) des Reizes von dem Nerv zu dem Muskel.Der Muskel verliert vorübergehend die Fähigkeit sich kontrahieren und darum wird das Entstehen der Hautfalten hinausgezögert und die existierende Hautfalten verändern sich.


Hyalin Säure  

ist der natürliche Bestandteil des menschlichen Körpers. Die Menge der Hyalin Säure sinkt mit dem Alter ab, was sich mit dem Entstehen der Hautfalten äußert. Mit der Applikation der Hyalin Säure-werden die Hautfalten vorübergehend aufgefüllt.